Testimonials

Zeiterfassung und Beschwerdemanagement

Zeiterfassung und Beschwerdemanagement

Unternehmen

Spreevital
Berlin, Deutschland
ambulanter Pflegedienst
Enrico Buschek

Branche

Hintergrund

Spreevital ist ein ambulanter Pflegedienst in Berlin-Lichtenberg. Durch die hohe Qualität der Arbeit und die persönliche Fürsorge am Menschen entwickelte sich das Unternehmen, trotz des hart umkämpften Marktes, in den letzten 10 Jahren zu einem mittelständischen Betrieb.

Problem

Spreevital bietet häusliche Versorgung und damit ein Stück höherer Lebensqualität für pflegebedürftige Menschen. Ambulante Pflege bedeutet Arbeit am Menschen, die viel Feingefühl bedarf. Gleichzeitig bewegt sich die Pflege jedoch in einem sehr engen zeitlichen Rahmen, will sie wirtschaftlich sein. Um auf die Bedürfnisse der Menschen einzugehen, ist es wichtig die Wünsche der Pflegebedürftigen zu erfassen und auf Beschwerden reagieren zu können.

Lösung

Der NFC-tracker hilft uns Beschwerden zu erfassen und zeitnah darauf einzugehen. Unsere Mitarbeiter loggen sich morgens im Büro ein und abends wieder aus. Damit haben wir zeitgenau die Arbeitszeit dokumentiert. Auch die Dauer des Aufenthalts bei den jeweiligen Klienten wird mit dem NFC-tracker aufgezeichnet. So können wir jeden Besuch beim Klienten genauso wie die Fahrtzeiten erfassen und automatisch im System speichern.

Das macht unsere Planung viel einfacher und spart Geld. Jetzt können wir die Einsatzpläne optimieren. Damit haben wir auch einen Wettbewerbsvorteil. Außerdem hilft es auch unseren Mitarbeitern, Ungenauigkeiten oder besondere Vorfälle besser zu verdeutlichen. Insgesamt war der Aufwand für das neue System sehr gering. Dazu mussten wir eine Anzahl von NFC-fähigen Handys anschaffen. Die gibt es schon ab 60 € auf dem Markt.

Fazit

„Die Lösung mit der Software von ginstr war für uns völliges Neuland. Durch die enge persönliche Beratung konnten wir das neue System genau auf unsere Bedürfnisse ausrichten und so den gewünschten Effekt erzielen.“


Wächter-Kontrollsystem

Wächter-Kontrollsystem

Unternehmen

Bergische Bewachungsgesellschaft mbH
Solingen, Deutschland
Stellvertretender Geschäftsführer
Evelyn Neuhaus

Branche

Hintergrund

Die Bergische Bewachungsgesellschaft wird von vielen Unternehmen in der Region Solingen mit dem Mobilen Wachschutz beauftragt. Evelyn Neuhaus ist seit sechs Jahren die Assistentin der Geschäftsführung.

Problem

Die Firma nutzte ein Wächterkontrollsystem, das NFC-TAGs mit einem Proxy Pen einlas – Barcodes auf Kontrollstreifen wurden an den jeweiligen Kontrollstationen angebracht. Die Daten wurden gesammelt und später ausgelesen. An den Kontrollstationen waren Stromanschlüsse nötig. Dieses System war zum einen teuer, weil die Geräte nur von einem Anbieter bezogen werden konnten. Zum anderen gab es keine zeitnahen Informationen über den Aufenthalt des Wachpersonals, über mögliche Unregelmäßigkeiten oder Notfälle. Die Handhabung des Proxy Pen war bei schlechten Wetterverhältnissen schwierig, weil die Barcodes bei Regen oft nicht lesbar sind.

Lösung

Das alte System wurde durch den ginstr NFC-tracker ersetzt. Evelyn Neuhaus berichtet, warum die Wahl auf die ginstr Software-Lösung fiel: “Die Anschaffungskosten und die laufenden Kosten sind sehr viel günstiger als branchenübliche Sicherheitssysteme. Als Lese- und Übertragungsgerät wird ein handelsübliches, NFC-fähiges Smartphone verwendet, das anbieterneutral zu bekommen und mit geringen Kosten zu ersetzen ist. Zudem ist diese Technologie sehr benutzerfreundlich, da verschiedene Werkzeuge in einem Gerät vereint sind. Die Mitarbeiter führen alle für den Einsatz notwendigen Daten wie Rufnummern, Einsatzpläne, etc. auf einem Gerät bei sich. Außerdem kann auf Sonderwünsche bei speziellen Objekten eingegangen werden. Die hervorragende Entwicklungsabteilung von ginstr entwirft einfach implementierbare Speziallösungen.”

Wie von der Bergischen Bewachungsgesellschaft und ihren Kunden gewünscht, können sich nun Disponenten und die Kollegen vom Wachpersonal über das Smartphone austauschen und besprechen, während die Daten in Echtzeit übertragen werden. Diese Leistung bewertet Evelyn Neuhaus als besonders hilfreich. “Der große Vorteil der NFC App von ginstr liegt im direkten Kontakt von Leitstelle und Kontrollstation und der sofortigen Datenübertragung. Wird eine Station nicht angelaufen, erfährt die Leitstelle sofort davon. Wenn Kollegen des Wachpersonals Schwierigkeiten haben, wissen wir sofort, wo sie sind. Bei Störungen und anderen Schwierigkeiten können wir den Kollegen, der in der Nähe ist, schicken. Mit der NFC-Technologie können wir effektiver und flexibler auf die aktuellen Anforderungen reagieren.”

Fazit

Der ginstr NFC-tracker eignet sich hervorragend für die Bergische Bewachungsgesellschaft und ihre Kunden wegen der direkten Kommunikation, der Datenübertragung in Echtzeit, der Möglichkeit zur zeitnahen Reaktion auf besondere Ereignisse, der robusten und kostengünstigen Technologie sowie der Transparenz der Abläufe und Daten. Kontrollgänge sind einfacher zu planen und effizienter durchzuführen. Die Kollegen des Wachpersonals sind unkompliziert einzuarbeiten und bei ihren Rundgängen sicherer. Sämtliche Abrechungen sind einfach nachzuvollziehen. Damit ist die ginstr solution das derzeit kostengünstigste und effektivste Wächterkontrollsystem auf dem Markt.


Über ginstr

ginstr ist spezialisiert auf die digitale Erfassung von Formulardaten, die Optimierung von Arbeitsprozessen und die Ausarbeitung von kundenspezifischen Anwendungen und Businesslösungen für Unternehmen aller Branchen.

Der ginstr app store umfasst eine große Palette an ginstr apps zur sofortigen Anwendung. Falls Sie keine passende App finden können, sprechen Sie uns bitte an. Wir erstellen gerne, schnell und preiswert eine individuelle Lösung nach Ihren Wünschen.

Papierkram ade. Go ginstr.

Nützliche Informationen

Kontakt

Adresse
Helmholtzstr. 2-9, 10587 Berlin, Deutschland


Telefon
+49 30 20898500-1


Fax
+49 30 20898500-2


E-mail
info(at)ginstr.com

Senden Sie uns eine Nachricht